Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 "Immer, wenn ich ... gefragt wurde, ob ich mich als Russe oder als Deutscher verstehe, war meine Antwort klar: Ich bin Europäer. Kein stolzer, aber ein dankbarer, respektvoller, politisch denkender, neugieriger und verantwortungsvoller Europäer, der von Beruf Musiker ist."   (Igor Levit, Pianist)

"Das Land, das die Fremden nicht beschützt, geht bald unter." (Goethe)

 "Ich bin nach Herkunft, Erziehung, Schicksal ein kontinentaler Europäer, nichts weiter. Als Heimat empfand ich immer Europa, je mehr ich von ihm in meine Bildung - und in mein Gebilde - aufnahm." (Heinrich Mann)

"Wir Europäer lesen weiter mit Leidenschaft die Gedichte Goethes, wir lieben Bach, denken wieder an Kant und bewundern Cranach - und nicht deshalb, weil sie in einer Art imaginärem kollektiven Museum Platz hätten, sondern weil sie uns dabei helfen, uns selbst und die Gegenwart zu verstehen, unsere Identität (falls es sie je gegeben hat) als Europäer."

(Mario Fortunato, ital. Schriftsteller)

Europäische Identität bei wikipedia

 

"Die Weisheit hat mich allmählich im Laufe des Lebens gelehrt, dass die Vorbereitung der Zukunft nur im Begründen der Gegenwart besteht. Und dass sich alle in Utopien und Bestrebungen verzehren, die fernen Bildern nachjagen, den Früchten ihrer eigenen Erfindung. Die einzige wahrhafte Erfindung besteht in einer Entzifferung der Gegenwart, ihrer unzusammenhängenden Seiten und ihrer widerspruchsvollen Sprache. Die Zukunft bauen heißt die Gegenwart leben."

(Antoine de Saint-Exupery)

 

 

London Trafalgar Square 25.3.17London Trafalgar Square 25.3.17

 

 

 

 

Veröffentlichungen

 

Siehe Print-Veröffentlichungen   und Online-Veröffentlichungen